Freitag, 5. August 2016

WHY I LOVE SOPHIE KINSELLA BOOKS

Hallo ihr Lieben,

Bei Bücherliebhabern gibt es wohl zwei Typen: 

1. Die, die immer ihre Bücher lesen, ganz unabhängig von Tages- oder Jahreszeit. Meistens ist diese Spezies bei der Mayersche oder in anderen Buchhandlungen anzutreffen auf dem Raubzug nach neuem Lesestoff, ungeachtet der Masse an bereits gelesenen Büchern im heimischen Bücherregal. Trotz des durch die Bücher verursachen Geldmangels müssen die Bücher gekauft sein, sonst würde das das optische Bild ja auch erheblich stören (Zitat: "Die sehen auch als Deko schön aus").

 2. Die, die unterhalb des Jahres (speziell in den Arbeits- oder Schulwochen) nie lesen, sich dann pünktlich zu Ferienbeginn für die Urlaubslektüre in der Buchhandlung einfinden und dort gefühlt den halben Laden kaufen, nur um dann am Urlaubsort festzustellen, dass sich das Lesetempo am Strand schon wieder verdreifacht hat und nun überteuerte Bücher von der spanischen/italienischen/griechischen.. Strandpromenade kaufen. Solche Leute fliegen dann auch mit einem Koffergewicht von 13 Kilo hin und 18 Kilo zurück (Warum wohl?). 

Leider muss ich zugeben, dass ich mich während den letzten Jahren von Typ 1 zu Typ 2 entwickelt habe. Warum weiß ich garnicht so recht. Wahrscheinlich sind mir die vielen Schullektüren auf den nicht vorhandenen Lesemagen geschlagen und ich musste mich erst einmal erholen vom vielen interpretieren und analysieren (Ich für meinen Teil möchte zumindest nicht bei einem Buch jeden Satz 10fach deuten, sondern einfach LESEN).

Jetzt, wo ich wieder bzw. noch Zeit habe, musste ein Punkt von meiner To-Do-Liste gestrichen werden: Ein neues Buch lesen.

In letzter Zeit habe ich die Sophie Kinsella Bücher für mich entdeckt. Genau genommen seit letztem Sommer, als ich mir "Shopaholic to the Stars" bestellte und im Urlaub las. Die Shopaholic-Reihe ist so unglaublich lustig! Rebecca Bloomwood (Brandon) und Co. blieben mir so sehr in Erinnerung, dass auch das neueste Buch der Reihe ("Shopaholic to the Rescue") schnell in meinem virtuellen Einkaufswagen landete.

Die Bücher gibt es übrigens sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch. Das Englisch, das in den Büchern verwendet wird, ist allerdings bis auf ein paar britische Begriffe wirklich einfach zu verstehen und eine gute Übung für alle, die ihre Sprachkenntnisse ein bisschen aufbessern und  sich nicht mit Grammatik etc. quälen wollen.

Insgesamt sind die Shopaholic-Bücher meine unangefochtene Nr.1 was Bücher angeht! 

Welcher Lesetyp seid ihr und welche Bücher sollte man eurer Meinung nach unbedingt gelesen haben?





This entry was posted in

Kommentare:

  1. Ich lese wirklich all-day-long wenn es mein Alltag erlaubt. Also ein minimum von 4 Büchern im Monat habe ich schon. Mein genre ist eher Urban Fantasy und Dystopien, aber durch Zufall kam ich an ein Buch von Sophie KInsella und ich konnte mich vor Lachen nicht mehr halten. Das war "Kein Kuss unter dieser NUmmer". Eine wirklich geniale Autorin :)

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net/blog/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das schaffe ich nur im Urlaub :D
      Das stimmt!

      Löschen
  2. Bin der Typ 1 habe aber die Vermutung durch Studium zum Typ 2 zu werden. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube viele erleben diese "Verwandlung" :D

      Löschen
  3. Ich habe schon so oft von Sophie Kinsella was gehört aber trotzdem noch nie ein Buch von ihr gelesen. Sollte ich vielleicht mal machen wenn die Prüfungszeit vorbei ist :) Ich würde sagen ich lese ziemlich regelmäßig wenn ich Zeit habe :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden fall! Du wirst es nicht bereuen :)

      Löschen
  4. Ich gehöre wohl ehr zu Typ 2 :D
    Von Sophie Kinsella habe ich bisher noch nichts gelesen,
    vielleicht sollte ich das mal ändern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neben der Shopaholic-Reihe hat sich auch noch viele andere Romane, alle lohnen sich :)

      Löschen
  5. Ich gestehe, ich lese viel zu wenig :D obwohl es so viele tolle Bücher gibt

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
  6. Du kannst wirklich verdammt gute Texte schreiben :D
    Musste bei den Typen echt schmunzeln :D
    Früher habe ich ziemlich viel gelesen, aber irgendwie wurde es immer weniger und eigentlich müsste ich demnächst nochmal mit einem neuen Buch anfangen. :P

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  7. Super schöner Post und dein Blog ist super schön!
    Folge dir jetzt!! :)
    VG Emy

    http://xsweetredstrawberry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube ich bin keiner der Typen :D Ich bin jemand, der sich hin und wieder mal ein Buch kauft und es dann einfach so über mehrere Wochen (manchmal auch über Monate) liest. Habe einfach fast nie Zeit dazu und im Urlaub mache ich lieber was anderes, actionreiches :D

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Früher war ich weder Typ 1 noch Typ 2 und mittlerweile bin ich unbedingt Typ 1 :D Aber es gibt auch immer Phasen!

    Die SHopaholicreihe will ich auch noch lesen, klingt auf jeden Fall echt gut :)

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :)
    Ich habe eine Olympus, die ist recht alt und hat eine Freundin mir vererbt :P

    AntwortenLöschen
  10. Toller Post! Ich lese unheimlich gerne und solche Posts finde ich immer total interessant.
    Bei mir läuft zur Zeit ein Gewinnspiel und vielleicht schaust du ja mal vorbei. ☺
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen